GELDz Monatsbericht und Highlights März 2018

​Der Frühling ist da, endlich! Es wurde auch wirklich Zeit. An den Börsen war der ​März ein seitwärtsgerichteter Monat, der hier und da von den Strafzolldiskussionen und den potentiell daraus ​entstehenden Auswirkungen auf die Wirtschaft beeinflusst wurde. Natürlich darf an dieser Stelle auch die erneute Zinsentscheidung der F​ed nicht unerwähnt bleiben.

Denn am 21. März 2018 erhöhte die amerikanische Notenbank Fed, jetzt unter Führung des neuen Big Boss Jerome Powell die Zinsen auf eine  neue Spanne zwischen 1,5% und 1,75%.

Und während die Nachrichten noch vor einem Jahr voll von "ohhhh Hilfe", hoffentlich werden die Zinsen nicht wieder angehoben waren, schreibt die Presse jetzt "naja...eigentlich hatten alle einen vieeeel deutlicheren Zinsschritt erwarte...".

Es wird Zeit, dass auch Europa so langsam eine Zinswende hinlegt und auch endlich offen dazu steht.

Der Frühling ist da

Der Frühling ist da

Der DAX

Was hat der Dax so angestellt? Nicht viel. Bisserl auf, bisserl ab, also trendlos seitwärts.

Der Dax Seit Jahresbeginn 2018

Der Dax Seit Jahresbeginn 2018

​Der S&P500

​Und was die Korrelation des DAX zum S&P500 seit jahresbeginn angeht, so haben wir im S&P500 eine relative Stärke, wenngleich die Bewegungen wie üblich dann doch sehr ähneln und nur von der Tragweite leicht unterschiedlich sind.

Relative Stärke beim S&P500

Relative Stärke beim S&P500

​Was gibt es Neues auf GELDz.de?

​In den letzten Monaten habe ich so ziemlich jede freie Minute in die Weiterentwicklung der Website gesteckt und hier und da auch die Schlafzyklen etwas verkürzt. Ein weiterer Grund warum ich mich freue, dass der Frühling Einzug hält und die Sonne nun entlich wieder wahrnehmbar wird. Mein Energiebedarf ist groß und die Energiespeicher müssen unbedingt aufgefüllt werden.

Jetzt aber ans Eingemachte. Was gibt es Neues?

  • ​Neue Startseite
  • ​Optimierte Finanzblogroll
  • ​Neue Finanznachrichtenseite
  • Neue Schnäppchenseite

​Neue GELDz.de Startseite

Meine ursprüngliche Startseite hat mir zwar zunächst gut gefallen, der doch Wunsch nach einem neuen Anstrich war dann doch größer. Und so habe ich in einer Nacht- & Nebelaktion nach Vollendung der Arbeiten zur Finanzblogroll, der Finanznachrichtenseite und der Schnäppchenseite ein neues Layout implementiert, das meinen eigene Vorstellungen noch vollständig gerecht wird. Zumindest bis mich erneut die Muse küsst 😉

[Die Zeit schreibt dazu "Die Muse ist eine Dehnungsübung der männlichen Fantasie. Die modernen Quellgottheiten dehnen die künstlerische Einbildungskraft des Mannes, sie weiten die Sehnsucht bis in die philosophische Tiefe, in spirituelle Ferne, in die Subtilität der Dialektik, in die Unendlichkeit neuer sprachlicher Formen. Aber diese Musen denken nicht selbst."] ...ich lasse meinen Satz trotzdem mal stehen 😉

​Ich hoffe, dass auch Euch die neue Startseite gefällt und die Navigation vereinfacht.

​Die Optimierte Finanzblogroll

Junge Junge, das war dann schon eine Herausforderung der besonderen Art. Die Beiträge anderer cooler Blogger einzubinden ist ja das eine, das ganze aber noch so zu gestalten, dass es so richtig rockt, ist leichter gesagt als getan. Unter anderem habe ich mich dazu entschlossen, Themencluster für die Schwerpunkte Geld, Finanzen und ETF zu hinterlegen, außerdem YouTube Video Empfehlungen einzubinden und um meinen Interviewpartnern noch einmal einen ganz besonderen Dank auszudrücken, deren Artikel ganz besonders hervorzuheben.

All das ist vollbracht und die GELDz.de Finanzblogroll streamt nun die aktuellen Beiträge von mehr als 250 Finanzblogs. ​

Eine Bitte habe ich an jeden von Euch. Bitte lasst mich wissen, was Ihr sonst noch geil fändet. Die Finanzblogroll soll ja für Euch einen Mehrwert bieten und ich möchte nicht am Bedarf vorbeiprogrammieren. Also, wem etwas in den Sinn kommt, schreibt mir eine Email oder ruft an. Oder kommt auf die Invest 😉

Die neue Finanznachrichtenseite auf GELDz.de

Wenn man einmal anfängt, kann man nicht mehr aufhören. Das gilt auch für meine Ambitionen, die aktuellsten News mit Euch teilen zu wollen. Finanzblogs bieten geile Inhalte, sorgfältig recherchiert und oftmals mit persönlichen Erfahrungen angereichert. Doch auch die Leitmedien bieten wichtige Informationen rund um das Thema Geld. Darum habe ich bereits eine große Anzahl an Leitmedien in meinem neuen Teilbereich Finanznachrichten eingebunden. Die jeweils aktuellsten 5 Beiträge zum Thema Geld/Finanzen zu jeder Quelle findet Ihr dort ab sofort live und in Farbe 😉

Die neue Schnäppchenseite

​Zum Thema GELDz gehört natürlich auch Geld sparen. Und das klappt beim Konsum ähnlich wie bei der Geldanlage. Darum möchte ich Euch mit der Schnäppchenseite noch ein weiteres cooles GELDz.de Feature bieten. Dazu liste ich die Schnäppchen aller großen deutschen Schnäppchenseite auf einem Blick.

Mit einem Klick auf den jeweiligen Link wirst Du direkt zur Schnäppchenseite weitergeleitet. Ich hoffe sehr, dass Dir das gefällt und zähle auf Dein Feedback. Sehr gerne implementiere ich auch hier alles, was es von technischer Seite aus zu implementieren gibt. Ich höre zu, also schreib mir eine Mail oder hinterlasse einen Kommentar in einem Beitrag Deiner Wahl 😉

Was geht im April?

So einiges würde ich sagen. Zum einen wird es im April ein paar coole Interviews geben, und zum anderen ruft am 13. und 14. April 2018 die Invest. Auf gehts nach Stuttgart. Ich war schon einige Zeit nicht mehr dort und freue mich umso mehr, dieses Jahr vor Ort zu sein und von der Invest zu berichten. Schau doch einfach auch dort vorbei. Dieses Jahr gibt es zum 2ten Mal eine Blogger Lounge, da die Initiatioren der Invest durchaus das Potential der deutschen Finanzbloggerszene erkannt haben. Mit dabei sind unter anderem Kolja Barghoorn, Lars Wrobbel, Albert Warnecke, Natascha Wegelin, Alexander Fischer, Bastian Glasser und Jennifer Rößner

Invest 2018

Invest 2018

​Man sieht sich dort!


>