TALERBOX.COM | Kostenloser Videokurs (+Bonus)

​Bastian Glasser ► talerbox.com

Bastian Glasser, Unternehmer und Blogger. Bastian hat im Jahr 2018 den comdirect finanzblog award gewonnen. Dieser wurde ihm im Rahmen des comdirect Finanzbarcamps zum Abschluss der Fintech-Week überreicht. Insbesondere mit seinem Videos im Talerbox YouTube Kanal, vermittelt Bastian auf leicht verständliche Weise seinen Zuhörern und Lesern die wichtigsten Punkte zum Thema Geldanlage.

​Doch Talerbox ist weit mehr als nur ein YouTube Kanal, denn auch auf seine Website Talerbox​​.com vermittelt Bastian in seinen Beiträgen Finanzwissen.

Seine Schritt für Schritt Anleitungen sind dabei schon fast legendär und kommen aus gutem Grund bei Publikum gut an.

Talerbox | Finanzblogawards

Bildquelle​: Comdirect.de

Zudem bietet Bastian einen Talerbox Videokurs an, in dem er noch einmal gezielter die wichtisten Punkte der Geldanlage bespricht. Die ersten Videos des Talerbox Videokurses sind sogar kostenlos verfügbar und eine Anmeldung lohnt sich in jedem Fall.

​Für sein ​Projekt ​TALERBOX - hat er eine große Vision. Was genau Basitan vor hat, welche Rolle dabei talerbox.com ​spielt​, erfährst Du in diesem ​Beitrag.

Talerbox.com | Smart Geld anlegen

​Bevor wir starten, möchte ich Dir noch kurz zeigen, wie Bastian's kostenloser Talerbox Videokurs funktioniert. Zum vergrößern kannst Du übrigens auf das jeweilige Bild klicken.

​Auf Talerbox.com findest Du die Anmeldung zum kostenlosen Talerbox Videokurs. Du gibst Deine Email-Adresse ein und wirst im nächsten Schritt noch darauf hingewiesen, dass Du Deine Emailadresse bestätigen musst, um den Zugang zum Talerbox Videokurs zu erhalten.

Talerbox Videokurs
Talerbox Videokurs Bestaetigung

​Ich finde es gut, dass Bastian hier sehr klar sagt was zu tun ist​. Das macht die Anmeldung gleich viel einfacher. Nach der Bestätigung der Email-Adresse erhälst Du eine Email mit dem Hinweis, dass das erste Video in spätestens 10 Minuten im Postfach sein sollte, andernfalls lohnt sich auch ein Blick in den Spam-Ordner.

Bei mir hat es super funktioniert und schon nach wenigen Sekunden war der erste Teil des kostenlosen Talerbox Videos in meinem Posteingang (Die Anmeldung zu Audible habe ich nicht gemacht, micht interessiert nur der Videkurs).

Talerbox Videokurs Anmeldung erfolgreich
Bastian Lektion 1 | Wie du die Profis schlägst Video

​Und ehrlich gesagt war es das auch schon. Video 1 bis 3 kommen kostenlos in dein Posteingang und man kann von Bastians Finanzwissen profitieren. Ein echter Mehrwert wie ich finde.

Videkurs Lektion 1 | Los gehts

​So, jetzt aber zum Talerbox Interview mit Basitan Glasser. Ich habe Bastian so einige Löcher in den Bauch gefragt und freue mich sehr, dass er jede meiner Fragen beantwortet hat.

Talerbox ​auf YouTube

Bastian, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für das Interview nimmst. Bitte erzähle uns zu Beginn etwas mehr über Dich.
Mein Name ist Bastian ich bin 30 Jahre alt und wohne in Berlin. Hauptberuflich zeige anderen auf YouTube, wie ich erfolgreich an der Börse investiere. ► TALERBOX YOUTUBEKANAL

Talerbox Blog

Wann und aus welchem Grund hast Du Deinen Finanzblog ins Leben gerufen und welche persönlichen Ziele verfolgst Du mit Deinem Blog?

Mein Ziel ist es eine Content-Media-Company zu gründen, welche so vielen Leuten wie möglich hilft sich erfolgreich mit ihren Finanzen auseinanderzusetzen.

Dazu möchte ich einen online Bankschalter aufbauen, was ich in der Form eines einfachen Facebook Chatbot bereits getan habe. http://www.talerbo​​x.com/finanzcoach-chatbot/  


Wie oft veröffentlichst Du neue Beiträge in Deinem Finanzblog und was sind Deine Lieblingsthemen?

Ich versuche neue Medien mit einzubeziehen. Das betrifft YouTube, Instagram oder Facebook. Der Blog ist also nur noch ein Teil des großen Puzzles. Dies ist ein Teil meiner Strategie eine Content-Media-Company aufzubauen. Langfristig möchte ich andere Leute von meinem Projekt überzeugen und diese an Board holen.

TALERBOX | Bastian Glasser

Dein Blog hebt sich durch außergewöhnliche individuell gestaltete Grafiken von anderen Blogs ab. Wie bist Du auf die Idee gekommen, Deine Blogbeiträge auf diese Art und Weise zu bereichern?

Das kommt durch die YouTube Videos, welche ich jeden Sonntag veröffentliche. Dafür bereite ich wöchentlich neue Grafik vor, die ich dann ebenso im Blog verwende.

Talerbox Blog

Was ist der meistgelesene Beitrag in Deinem Blog und was macht diesen bei Deinen Lesern so beliebt?

Kann ich gar nicht sagen. Ich hoffe doch, dass alle im gleichen Maß gelesen werden. Dennoch kommen Beiträge über eine hohe Rendite oder das passive Einkommen immer sehr gut an, auch wenn diese in meinen Augen nicht zu meinen besten Videos bzw. Blogartikeln gehören.

Finanzielle Unabhängigkeit und Investitionen

Wie definierst Du für Dich finanzielle Unabhängigkeit?

Ortsunabhängig die Dinge zu tun die einem Spaß machen und damit Geld zu verdienen.

Was war Deine bislang beste Investition?

So doof es sich anhört, aber das war die Investition ich mich selbst. Also mich selbst und autodidaktisch weiterzubilden. Warum? Weil, wenn ich wieder von Null anfangen müsste hätte ich immer noch die Skills, welche ich brauche um das zu erreichen, wo ich jetzt stehe.

Hast Du Dich am Finanzmarkt schon einmal so richtig verzockt? Weißt Du noch was die Gründe dafür waren und was hast Du daraus gelernt?

So richtig verzockt habe ich mich tatsächlich nie. Ich habe aber schon ins fallende Messer gekauft! Sprich ich habe eine Aktie gekauft die im Fallen war. Aber viel wichtiger ist aus jedem seiner Fehler zu lernen und diesen nicht zweimal zu machen.

Hast Du Dich auch schon mit Daytrading versucht?

Ja, habe ich tatsächlich, aber davon habe ich mich abgewandt, weil ich hier ständig und aktiv handeln muss. Ich bin ein Fan des passiven automatisierten Investierens.

Welchen Online-Broker nutzt Du und warum?

Ich habe mehrere Depots, um mir überall die Rosinen rauspicken zu können. Sprich ich versuche meine monatlichen ETF-Sparpläne alle kostenlos auszuführen. Dazu nutze ich hauptsächlich die Consorsbank und die comdirect. Für einmalige Investitionen nutze ich die ING DiBa für Käufe ab 500€

Welche Tools nutzt Du, um Deine potentiellen Investitionen zu analysieren und letztendlich zu tätigen?

Ich nutze gar keine Tools, außer Excel um meine Vermögensverteilung im Überblick zu behalten. Ich könnte dich dir nicht einmal sagen, ob der DAX heute im Minus oder im Plus steht. Ich investiere so passiv, dass mich der Zeitraum unter 5 Jahren überhaupt nicht interessiert.

Wenn Du Geld für einen guten Zweck spenden würdest, an wen würdest Du es spenden und warum?

Eine gute Frage. Darüber habe ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht. Es gibt so viele Projekte die viel Geld brauchen. Ich würde sehr wahrscheinlich für ein Bildungsprojekt spenden, weil man den Menschen damit weitere Türen öffnen kann.

​Das Finanzsystem

Wird das Finanzsystem wie wir es heute kennen, auch in 10 Jahren noch existieren?

Ich glaube nicht in der aktuellen Form. Es wird viel mehr auf Service gehen. Meine Vision ist es einen online Bankschalter zu bauen, welcher den Kunden einen echten Nutzen, durch künstliche Intelligenz bietet.

In naher Zukunft werden dies Chatbots sein, welche einfache Fragen beantworten und m.E. in wenigen Jahren bereits hoch entwickelte Bots, die man per Sprache steuern kann.

Sind Kryptowährungen nur eine Modeerscheinung oder eine tragfähige Alternative für die Zukunft?

Langfristig glaube ich daran, dass diese Technologie unserer Welt verändert wird. Welche Coins aber die Gewinner sind, vermag ich nicht zu sagen. Es wird wie in der DotCom Bubble sein, dass viele wieder verschwinden werden, aber einige wenige die Welt für immer verändern.

​Bücher

Welche Bücher kannst Du empfehlen und warum?

  1. Ray Dalio - Die Prinzipien des Erfolgs - Einer der erfolgreichsten Investoren der Welt, von dem man viel lernen kann.
  2. Tony Robbins - Money: Die 7 einfachen Schritte zur finanziellen Freiheit, perfekt für die Grundlagen in finanzieller Allgemeinbildung.
     

​3 Dinge die jeder machen sollte

Welche 3 Dinge sollten Privatanleger Deiner Meinung nach unbedingt machen?

  1. Finanzen automatisieren (Sparplan, Notgroschen, Ziele), 
  2. passiv investieren statt aktiv (ETFs),
  3. das Vermögen auf mehrere Asset-Klassen verteilen (ETFs, p2p Kredite, Kryptos etc.) 

Warum? Weil damit ist man weiter als 90% aller Anleger.

​Das war das Interview mit Bastian Glasser, Gründer der Website www.talerbox.com

Comments are closed