DKB Cash Erfahrungen – 5 Gründe dafür und dagegen

Bist Du schon einmal über den Begriff „DKB-Cash“ gestolpert? Hast Du Dich vielleicht gefragt, was damit gemeint ist? So nennt die DKB ihr kostenloses Girokonto mit einer dazugehörigen Kreditkarte. Ist dieses Girokonto tatsächlich empfehlenswert? Welche Erfahrungen haben die Kunden der DKB bisher mit diesem Konto gemacht? Wie schätzen sie den Service dieser Bank ein? Welche nützlichen Informationen liefern die bisher vorliegenden Testberichte und die Vergleichsportale?

Auf dieser Seite habe ich hilfreiche DKB-Girokonto-Erfahrungen von Neukunden und von Bestandskunden für Dich zusammengefasst und die Vergleichsportale durchforstet, um aktuelle Einschätzungen der Leistungen der Deutschen Kreditbank (DKB) herauszufiltern (Wenn Du auf einen im Beitrag integrierten Links klickst, erhalte ich vom Anbieter zur Refinanzierung meiner Website in manchen Fällen eine Provision).

DKB Erfahrungen

DKB Erfahrungen

Das Wichtigste zum DKB-Girokonto in einer kurzen Zusammenfassung

Die 1990 gegründete Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat ihren Hauptsitz in Berlin. In Deutschland zählt die DKB mit einer Bilanzsumme von rund 77 Milliarden Euro und mit  gegenwärtig circa 3.400 Mitarbeitern zu den TOP-20-Banken. Zurzeit wickeln mehr als 3,7 Millionen Privatkunden ihre Bankgeschäfte mit der DKB ab.

Die zu den Marktführern gehörende Bank zeichnet sich laut ihrer eigenen Aussage durch faire Konditionen und durch die herausragende Sicherheit bei der Nutzung der neuesten Technologien aus.

Die Kunden der DKB haben die Wahl, ihre Bankgeschäfte bequem von zu Hause aus zu tätigen oder sich von den Experten vor Ort beraten zu lassen.

Auf ihrer Internet-Seite präsentiert sich die DKB – für eine Bank eher untypisch - als ein Unternehmen, das der Kultur des Miteinanders und der gegenseitigen Wertschätzung im Umgang mit ihren Mitarbeitern, mit ihren Kunden und mit ihren Geschäftspartnern einen außerordentlich hohen Stellenwert einräumt.

Da sich die DKB gleichzeitig die Förderung nachhaltiger Projekte auf ihre Fahne geschrieben hat, finanziert sie unter anderem zahlreiche Vorhaben im Bereich der erneuerbaren Energien und den Bau von Schulen, Kindertagesstätten und alters- und familiengerechten Wohnungen, von stationären und ambulanten Gesundheitseinrichtungen und von energieeffizienten Immobilien.

Als die wesentlichen Argumente, die für die Entscheidung für ein privates Girokonto bei der DKB sprechen, nennt die Bank die folgenden Punkte:

  • keine Kontoführungsgebühren bei dauerhaft gleichbleibend hohen Leistungen
  • eine gebührenfreie DKB-VISA-Card für die weltweit kostenlose Zahlung und zum Abheben von Bargeld an mehr als 1.000.000 Bankautomaten
  • 0,2 % Guthabenzins pro Jahr

DKB-Cash: Erfahrungen, Testberichte und Kundenbewertungen

Finanztip.de

Den Finanzexperten der Redaktion von „Finanztip.de“ sind bei ihren Recherchen bezüglich der Leistungen der DKB verschiedene Stärken positiv aufgefallen, die sie in ihrem Beitrag zum Thema "Kostenloses Girokonto" lobend hervorheben. Diese Pluspunkte lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Hier gibt es keine versteckten Stolperfallen. Für das Girokonto und für die damit verbundene Kreditkarte fallen tatsächlich keine jährlichen oder monatlichen Kosten an. Mit der VISA-Card der DKB kannst Du in Deutschland und im Ausland an über 1 Million Bankautomaten kostenlos Geld abheben.

Das hört sich doch wirklich praktisch an, oder? Im Klartext bedeutet das nämlich, dass Du überall flexibel bist und dass Du Dir zum Beispiel vor einem Urlaub oder vor einem spontanen Kurz-Trip nicht überlegen musst, wie viel Bargeld Du unterwegs brauchst.

Und noch besser: Nach Deiner Rückkehr bleibt Dir garantiert der Schock einer erschreckend hohen Gebührenrechnung erspart.

Außerhalb der EURO-Zone werden für Deine Zahlungen mit dieser Kreditkarte auf den jeweiligen Kaufpreis auch keine Gebühren aufgeschlagen. Wahrscheinlich weißt Du selber aus leidvoller Erfahrung, dass dieser Vorteil nicht grundsätzlich selbstverständlich ist.

Und die DKB legt noch einen drauf. Auf Wunsch bekommst Du zusätzlich eine ebenfalls kostenfreie Partner-Karte – und das alles bei einem Dispo-Zins von aktuell 6,9 % und effektiven Zinsen in Höhe von 0,2 % p.a. für Dein Tagesgeld, was heutzutage ja schon eher eine Ausnahme von der Regel darstellt.

Trotz all dieser attraktiven Vorteile darf man die Augen aber nicht vor den Nachteilen verschließen. Zum Glück haben die Experten von „Finanztip.de“ diese wichtige Grundregel beachtet, indem sie bemängeln, dass die oben genannten, vielversprechenden Konditionen nur dann gelten, wenn monatlich mindestens 700 EURO auf Deinem Konto eingehen.

Diejenigen, die geringere Einnahmen zu verzeichnen haben, sollten ihre Entscheidung also besser gut überdenken.

Kritische-Anleger.de

Aktuell findest Du hier mehr als 140 Bewertungen der DKB durch die Leserinnen und Leser. Davon fallen knapp 70 % der Erfahrungsberichte positiv, rund 10 % eher neutral und circa 20 % negativ aus. Stefan Erlich, der Leiter der Redaktion von „kritische-anleger.de“ zieht daraus die Schlussfolgerung, dass es sich bei dem DKB-Girokonto wahrscheinlich um die beste Option handelt, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

Dem Kritikpunkt der Experten von „Finanztip.de“, also dem Minimum von 700 EURO Geldeingang pro Monat als Grundvoraussetzung für die Möglichkeit, von den beachtlichen Vorteilen zu profitieren, stimmt er aber trotzdem zu.

Wenn nämlich monatlich weniger als 700 EURO auf Deinem DKB-Konto eingehen, entfallen die Zinsen für Dein Guthaben, Du hast bei der Verwendung von „nicht-EURO-Währungen“ Kreditkartengebühren zu zahlen und der Überziehungskredit wird kostspieliger. Aus diesem Grund hat die DKB auf dieser Seite aktuell 4 von 5 möglichen Sternen erhalten.

CHECK24.de

Auf diesem Portal ergibt sich aus den momentan mehr als 1.150 Kundenbewertungen für das DKB-Girokonto derzeit die Vergabe von 4,3 von 5 erreichbaren Sternen. Zusätzlich weist die Redaktion von CHECK24 auf den weiteren, bisher noch nicht genannten Vorteil einer schnellstmöglichen und unkomplizierten Kontoeröffnung hin, da die DKB neben der digitalen Kontoeröffnung ohne Unterschrift und der Identifikation via Video-Ident einen digitalen Kontowechsel-Service anbietet.

Zur Bestätigung der Bewertung dienen bei CHECK24 noch die folgenden, beispielhaften Auszeichnungen für die DKB:

  • Fairste Direktbank - Focus Money 04/2017
  • Bestes Online-Girokonto - Focus Money 02/2017

BankingCheck.de

Mit mehr als 15.300 Bewertungen und mit einer Weiterempfehlungsrate von 97  % überzeugt die DKB auf dieser Seite mit sämtlichen Produkten – und das auf ganzer Linie. Zu diesem beinahe schon traumhaften Ergebnis tragen rund 6.700 Bewertungen für das DKB-Girokonto bei, das hier eine phänomenale Weiterempfehlungsrate von 98 % erzielt.

Wenn Du Dir jetzt die berechtigte Frage stellst, wie dieses Ergebnis zustande kam, musst Du wissen, dass die Befragten dem Teilbereich „Kosten“ sagenhafte 4,9 von 5 Punkten verliehen haben. Auch die Bewertung der Guthabenzinsen mit derzeit 3,6 von 5 Punkten erweist sich aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase als wenig überraschend.

Für wen empfiehlt sich das DKB-Cash-Girokonto?

Das Girokonto DKB-Cash eignet sich insbesondere dann für Dich, wenn Du einen Geldeingang von monatlich mehr als 700 Euro hast. Denn damit schaltest Du alle Vorteile des DKB-Cash Girokontos frei und profitierst auf ganzer Linie vom tollen Angebot der DKB.

Wenn Du weniger als 700 Euro pro Monat Geldeingang auf Deinem Girokonto haben wirst, dann musst Du im Wesentlichen zwei Dinge für Dich abwägen. Zum einen, wie wichtig sind Dir 0,2% Guthabenzins und zum anderen wie wichtig ist es Dir, auch außerhalb von Europa kostenlos mit der DKB Kreditkarte bezahlen zu können.

Ich persönlich kenne nur wenige Leute, die kein DKB Girokonto haben. Ich habe eins, meine Frau hat eins und Du? Hier kannst Du Dich weitergehend informieren​.

>